Walker Ink – Shattered

Isabelle Richter  – Walker Ink – Shattered

 

Klappentext

Mit vielem hat Dean Crawford gerechnet, als er die ihm angebotene Stelle als Tätowierer im Walker Ink angenommen hat. Nicht jedoch damit, dass ihm in der Stammbar der Walker-Brüder die Frau über den Weg laufen würde, die ihm seit ihrer ersten Begegnung nicht mehr aus dem Kopf geht: Avery Baker. Die junge Frau ist ebenso überrascht über ihr Wiedersehen wie Dean. Nach einer heißen Nacht mit dem Tattoo-Artist hatte sie aufgrund der Empfindungen, die er in ihr geweckt hat, ihrem üblichen Impuls nachgegeben und die Flucht ergriffen.

Seit einem tragischen Schicksalsschlag vor einigen Jahren bleibt Avery nie länger als ein paar Monate an einem Ort und lässt sich auf nichts Festes ein. Jetzt jedoch ist sie wegen des Todes ihrer Grandma dazu gezwungen, nach Toronto zurückzukehren und sich mit ihrer Familiengeschichte auseinanderzusetzen. Ein sofortiges Entkommen ist unmöglich. Doch nicht nur sie trägt ein düsteres Päckchen mit sich herum, Dean leidet ebenfalls nach wie vor unter seiner Vergangenheit, die ihn immer wieder einholt. Eines allerdings weiß er ganz genau: Er will Avery.

Wird er ihr beweisen können, dass auch sie es verdient hat, glücklich zu sein? Oder muss Dean schließlich kapitulieren und Avery ziehen lassen?

Mein Fazit

Vielen lieben Dank Written Dreams Verlag für das Leseexemplar.

Jeder Band der Walker Ink Reihe kann unabhängig von einander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen.

Das Cover passt sich perfekt in die Reihe ein und man hat sofort den Wiedererkennungswert. Der Schreibstil der Autorin liest sich sehr angenehm und ich konnte gut in die Story eintauchen.

Dean startet seine Job bei den Walker Inks. Das Studio brummt und die Jungs können sich vor Arbeit nicht retten. Ich mag die Atmosphäre und Stimmung untereinander sehr. Als die Männer in der Bar sitzen fällt Dean eine Frau auf, es handelt sich hier um Avery. Beide sind unglaublich überrascht sich wiederzusehen. Denn die beiden hatten schon mal eine heiße Nacht miteinander, nach dieser hat Avery aber du Flucht ergriffen hat.
Was hat sie dazu gebracht zu flüchten? Jetzt ist sie aufgrund einer familiären Situation wieder vor Ort und möchte eigentlich nicht bleiben. Sie trägt ein düsteres Geheimnis mit sich herum und auch Dean muss sich im Laufe des Buches seiner Vergangenheit stellen. Nicht nur für sich selbst,sondern auch anderen gegenüber.

Eine emotionale und spannende Story, die mir tolle Lesestunden beschert hat. Ich mag die witzigen Szenen und die tiefgängigen Momente. Ein absolut guter Mix. Es hat mir viel Freude bereitet dieses Buch zu lesen und freue mich schon auf den nächsten WalkerInk Teil.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 von 5 Sterne.

Quelle

Coverfoto und Klappentext www.writtendreams-verlag.de

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten