Lovely Christmas : Dolce Vita im Schnee

Lisa Diletta – Lovely Christmas: Dolce Vita im Schnee

Klappentext

Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick aussieht. Denn es kann alles sein.

Leonardo hat es satt, sich mit den schönsten Frauen der Welt umgeben zu müssen. Kurz vor seinem Burnout braucht der Fotograf eine Auszeit abseits der Modewelt. Er vergräbt sich in einer Blockhütte in den österreichischen Bergen, um von allen weiblichen Wesen so weit weg wie nur möglich zu sein. Doch eine dunkelhaarige Schönheit mit einer Zunge zum Schneiden stolpert ihm vor die Füße. Er hat nur eines im Sinn: Ihr auf keinen Fall mehr zu begegnen, weil er sonst Gefahr läuft, sein Herz zu verlieren.

Lenas Freund Otti wird seinen chilligen Lebensstil nie aufgeben. Sogar an ihrem Geburtstag versetzt er sie, anstatt mit ihr zu feiern. Voller Wut stapft sie aus dem Hotel. Draußen gerät Lena in einen heftigen Schneesturm und verirrt sich. Sie klopft an die Tür eines Mannes, den sie nie wiedersehen wollte. Zu allem Übel muss sie die Zeit des Sturms bei ihm in der Hütte verbringen. Währenddessen schleudert sie ihm ihre geliebten Schimpftiraden gegen den Kopf. Jedoch nur, um dem Womanizer zu widerstehen.

Winterroman mit viel Amore.


Mein Fazit

Vielen lieben Dank Lisa für das Leseexemplar.

Ich bekenne mich als Weihnachtsliebhaberin. Vor allem bei Büchern bin ich immer sofort Feuer und Flamme. Als ich die Cover der Lovely Christmas Reihe sah war ich sofort fasziniert. Sie sind so schön romantisch, winterlich gestaltet. In mir kam sofort der Wunsch auf, dass ich diese unbedingt lesen muss.
Die vier Bücher können im übrigen ganz unabhängig von einander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen.

Für mich war Lisa Diletta eine unbekannte Autorin. Bisher habe ich noch keine ihrer Storys gelesen und daher ging ich mit ganz viel Neugierde an die Geschichte heran. Ich muss sagen, ich habe mich in die Handlung verliebt. Was definitiv an dem buldhaften und anschaulichen Schreibstil der Autorin liegt. Ich hatte die Kulissen des Dream Alpin absolut vor Augen. Auch die handelnden Personen wurden wirklich detailliert ausgearbeitet.

Ich muss gestehen in diesem Buch gibt es für mich einen Charakter, den ich so wirklich gar nichts abgewinnen kann. Ich fragte mich sofort, was Lena an Otti findet. Nun ja, sicherlich war er nicht immer so. Aber sein aktuelles Bild ist nicht gerade das eines Charmeurs der seine Freundin auf Händen trägt. Die Distanz konnte ich als Leserin förmlich spüren. Von Seite zu Seite wartete ich ganz gespannt ob irgendetwas das Fass zum überlaufen bringt.
Außerdem lernen wir in diesem Buch noch Leonardo kennen. Er ist ein Fotograf, dem die Arbeit so langsam über den Kopf wächst. Er möchte sich in den Alpen eine Auszeit gönnen und mal runter kommen. Nur macht ihm eine Person und ein Schneesturm dies alles zu nichte.

Die Handlung besticht durch ganz viel Humor, Charme, Witz, Erotik und gaaaaaanz viel Liebe.
Man begleitet als Leser die Protagonisten durch eine Achterbahnfahrt der Gefühle und hofft die ganze Zeit auf das richtige Happy End.
Ein absolutes Weihnachts/Winterbuch mit Wohlfühkathmosphäre.

Ich kann nicht anders als eine klare Kaufempfehlung für das Buch aussprechen.
Ich freue mich wahnsinnig auf die anderen drei Teile der Buchreihe und kann es kaum erwarten weiter zu lesen.

Verdiente 5 von 5 Sterne
_
Quelle Cover und Klappentext von der Autorin

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten